Perfekter Kürbiskuchen – ich bin Bäcker

Perfect Pumpkin Pie ist ein glatter und reichhaltiger Puddingkuchen auf Kürbisbasis, der in meiner selbstgemachten Tortenkruste gebacken wird. Probieren Sie meinen Impossible Pumpkin Pie für ein weiteres köstliches Kürbisdessert, das zufällig keine Kruste hat!

Perfekte Kürbis-Torte

Wenn Sie nach einem Kürbiskuchenrezept suchen, das genau so schmeckt, wie Sie es in einer Bäckerei bekommen haben, ist dies das Rezept, das Sie brauchen! Alles beginnt mit meinem No-Fail hausgemachte Tortenkruste in diesem Rezept. Ja, das Rezept gibt Ihnen zwei Krusten (und Sie brauchen hier nur eine). Aber sparen Sie sich die andere Kruste für Kürbis-Frischkäse-Torte. Beide Torten sind es definitiv wert, es auf Ihre zu machen Thanksgiving-Menü!

Kürbiskuchen Zutaten

Hausgemachte Tortenkruste–Wenn Sie diese Kruste machen, denken Sie daran, dass es zwei Krusten macht. Speichern Sie eine für ein anderes Rezept. Sie können auch einen im Laden gekauften Tortenboden verwenden.

Kürbispüree: Kürbispüree: Suchen Sie unbedingt nach Kürbispüree, nicht nach Kürbiskuchenfüllung. Kürbispüree ist gekochter Kürbis, der zu einer glatten Textur gemischt oder püriert wird. Es sollten keine Gewürze, Gewürze, Aromen oder Zucker hinzugefügt werden.

Gesüsste Kondensmilch: Achten Sie beim Kauf von gesüßter Kondensmilch unbedingt auf die Etiketten. Verwenden Sie in diesem Rezept keine Kondensmilch.

Kürbiskuchen Gewürz: Stellen Sie sicher, dass Sie Kürbisgewürz für alles Kürbis in Ihrem Haus haben. Und wenn Sie keine zur Hand haben, ist es super einfach, Ihr eigenes hausgemachtes Kürbiskuchengewürz zuzubereiten!

Butter in Tortenkruste gießen

Kuchenkruste

Auch hier können Sie einen im Laden gekauften Tortenboden verwenden, aber ich kann meinen sehr empfehlen hausgemachte Tortenkruste. Es hat mich noch nicht im Stich gelassen und es ist perfekt für diesen Kuchen. Rollen Sie die Tortenkruste aus und legen Sie sie in eine tiefe Tortenplatte. Überschüssige Kruste entfernen.

Kneifen Sie den Rand der Kruste. (Verwenden Sie einfach eine Gabel, um die Kruste zu kräuseln, wenn Sie keine Lust auf ausgefallenes Überbacken haben.) Stellen Sie die Tortenkruste in den Kühlschrank, um sie zu kühlen, während Sie die Kürbisfüllung kombinieren.

Wie man den perfekten Kürbiskuchen macht

Nachdem die Kruste in den Kühlschrank gestellt wurde, die Zutaten für die Füllung miteinander vermischen. (Ich habe dieses Rezept von Allrecipes angepasst.) In einer großen Schüssel alle Zutaten verquirlen, bis eine glatte Mischung entsteht. Als nächstes den Boden aus dem Kühlschrank nehmen und mit der Kürbisfüllung füllen.

Backen Sie den Kuchen für 15 Minuten bei 425 ° F. (Nein, der Kuchen ist noch nicht fertig.) Nach 15 Minuten ohne die Ofentür zu öffnen, reduzieren Sie die Ofentemperatur auf 350 ° F. Backe den Kuchen weitere 35-40 Minuten oder bis ein eingesetztes Messer sauber herauskommt. Übertragen Sie den Kuchen auf ein Kuchengitter, um ihn vor dem Schneiden und Servieren ein paar Stunden abkühlen zu lassen. Kalt servieren hausgemachte Schlagsahne.

Zwei Stücke Kürbiskuchen

Wann ist der Kürbiskuchen fertig gebacken?

Es gibt ein paar Möglichkeiten, den Garzustand eines Kürbiskuchens zu überprüfen.

  1. Am einfachsten ist es, ein sauberes Messer in die Mitte des Kuchens zu stecken. Wenn es sauber herauskommt, ist der Kuchen fertig. Und wenn Sie der kleine Riss oben stört, fügen Sie einen Klecks hinzu Schlagsahne in der Mitte, über dem Riss, vor dem Servieren.
  2. Eine zweite Möglichkeit, den Garzustand zu überprüfen, ist mit einem Thermometer. Ein digitales Thermometer kann in die Torte eingeführt werden und sollte mindestens 180 ° F anzeigen.
  3. Drittens, wenn Sie wirklich keine Risse oder Löcher im Kuchen haben wollen, können Sie den „Wackeltest“ machen. Dies ist jedoch keine Garantie. Aber Sie könnten den Kuchen vorsichtig schütteln und wenn die Mitte ein wenig wackelt, ist er fertig. Stellen Sie nur sicher, dass keine Flüssigkeit mehr im Kuchen ist (dann ist es noch nicht fertig).

Wenn die Kruste bräunt, bevor der Kuchen vollständig gekocht ist, fügen Sie einen Schutz aus Aluminiumfolie über der Kruste hinzu. Stellen Sie sicher, dass der Kürbiskuchen Zeit zum Abkühlen hatte, bevor Sie ihn schneiden und servieren. es sollte kalt serviert werden.

Kürbiskuchen aufbewahren

Sie können diesen perfekten Kürbiskuchen ein paar Tage im Voraus zubereiten, was praktisch ist, wenn Sie viele Dinge für Ihr Erntedankfest oder eine große Versammlung vorbereiten. Wenn Sie ihn im Voraus zubereiten, lassen Sie den Kuchen vollständig abkühlen, bevor Sie ihn im Kühlschrank aufbewahren. Wickeln Sie es fest in Plastikfolie und dann in eine Schicht Aluminiumfolie. Servieren Sie es innerhalb von zwei Tagen.

Stücke Kürbiskuchen auf weißen Tellern

Kann ich Kürbiskuchen einfrieren?

Ja! Wenn Sie ihn dieses Jahr nicht zwei Tage im Voraus schneiden, können Sie einen Kürbiskuchen bis zu ein paar Wochen backen und dann einfrieren (ich würde sagen, etwa 2 Wochen für die besten Ergebnisse), bevor Sie ihn servieren. Ich würde empfehlen, den Kuchen in einer Tortenplatte aus Aluminium zu backen. Dadurch gefriert der Kuchen schneller und die Bildung von Eiskristallen wird verringert.

Lassen Sie den Kuchen nach dem Backen auf Raumtemperatur kommen und wickeln Sie ihn in ein paar Lagen Plastikfolie. Sicherheitshalber füge ich noch eine Schicht Alufolie hinzu. Beschriften und datieren Sie die Verpackung und legen Sie sie in den Gefrierschrank. Wenn Sie fertig sind, tauen Sie den Kuchen vor dem Servieren im Kühlschrank auf (ca. 12 Stunden).

Auf der Suche nach mehr Kürbisrezepten?

Kürbis-Pekannuss-Dump-Kuchen

Kürbispommes

Ooey klebriger Kürbiskuchen

Kürbis-Käsekuchen

Perfect Pumpkin Pie ist ein glatter und reichhaltiger Puddingkuchen auf Kürbisbasis, der in meiner selbstgemachten Tortenkruste gebacken wird.

Kurs:

Nachtisch

Küche:

amerikanisch

Stichwort:

Perfekte Kürbis-Torte

Portionen: 12

Kalorien: 218 kcal

Autor: Amanda Rettke – iambaker.net

  • 1
    9 Zoll
    ungebackene Tortenkruste,
    im Laden gekauft oder selbstgemacht
  • 1
    kann
    (15 Unzen) Kürbispüree
  • 1
    kann
    (14 Unzen) gesüßte Kondensmilch
  • 2
    groß
    Eier,
    Zimmertemperatur
  • 2
    Löffel
    Kürbiskuchen Gewürz
  • 1
    Prüfung
    Zimt
  • ½
    Prüfung
    koscheres Salz

  1. Rollen Sie den Tortenkrustenteig zu einem großen Kreis aus und legen Sie ihn in eine 9-Zoll-Tortenplatte mit tiefer Schale, wobei Sie überschüssige Kruste abschneiden.

  2. Kanten wellen- oder kräuseln (falls gewünscht) und in den Kühlschrank stellen.

  3. In einer großen Schüssel Kürbispüree, gesüßte Kondensmilch, Eier, Kürbiskuchengewürz, Zimt und Salz mischen. Schneebesen bis glatt.

  4. Gießen Sie die Kürbismischung in die Kruste. 15 Minuten zurück.

  5. Halten Sie die Ofentür nach 15 Minuten geschlossen, reduzieren Sie die Temperatur auf 350 °F und backen Sie weitere 35-40 Minuten oder bis ein eingesetztes Messer sauber herauskommt.

  6. Übertragen Sie den Kuchen auf ein Kühlregal. Lassen Sie den Kuchen auf Raumtemperatur kommen, bevor Sie ihn schneiden und servieren.

  7. Kalt mit Schlagsahne servieren.

vorschau-voll-amanda-rettke-headshot-fb-294x300

Treffen Sie Amanda Rettke

Amanda Rettke ist die Schöpferin von „I am Baker“ und die Bestsellerautorin von „Surprise Inside Cakes: Amazing Cakes for Every Occasion – With a Little Something Extra Inside“. mit Food Network, New York Times, LA Times, Country Living Magazine, People Magazine, Epicurious, Brides, Romantic Homes, life:beautiful, Publishers Weekly, The Daily Mail, Star Tribune, The Globe and Mail, DailyCandy, YumSugar, The Knot, The Kitchn und Parade, um nur einige zu nennen.

Leave a Comment