Zitronenkuchenplätzchen (Handpasteten)

Diese entzückenden Lemon Pie Cookies entstehen, wenn Sie einen Zitronenkeks mit flockiger Tortenkruste kombinieren. Jeder Keks ist mit säuerlichem Lemon Curd gefüllt und mit einer süßen Glasur überzogen. Diese Pillsbury Pie Crust Cookies sind hell, lecker und mit nur vier Zutaten einfach zuzubereiten!

Zitronenkuchenplätzchen auf einer Silikonbackmatte mit Zuckerguss darauf

Einfache Zitronenkuchenplätzchen

Die Kombination von Keksen und Kuchen klingt nach der besten Idee, nicht wahr? Für mich tut es das, und diese einfachen Zitronenkuchenkekse sind der beste Weg, dies zu tun. Sie sind klein und niedlich, säuerlich und süß und so einfach zuzubereiten, dass Sie diese Tortenkekse mit Lemon Curd in großen Mengen backen möchten!

  • Vier Zutaten! Das ist alles, was Sie brauchen! Es sind Kekse mit Pillsbury Pie Crust, und wir verwenden auch vorbereiteten Lemon Curd, um sie super einfach zu machen.
  • Benutzen Hausgemacht Tortenboden oder a gekühlt eine aus dem Laden!
  • Sie sehen aus wie hausgemachte Mini-Zitronen-Pies, aber es sind nur ein paar Bissen wie ein Keks in normaler Größe. Daher der Name!

Ich liebe Rezepte mit Zitronenkuchenfüllung, und diese Zitronenkekse sind immer ein Favorit. Sie sind wie eine kleine sonnige Überraschung, wenn Sie sie servieren. Egal, ob Sie sie Lemon Curd Hand Pies oder Lemon Pies Cookies nennen, sie werden garantiert ein Hit.

Zitronenkuchenplätzchen auf einem Metallkühlregal mit einer kleinen Schüssel Zitronenquark daneben

Zutaten in Lemon Pie Cookies

Kruste: Sie benötigen 2 Tortenböden – Sie können einen Tortenboden selbst herstellen oder gekühlten Tortenteig verwenden.

Zitronenquark: Im Laden gekauft kaufen oder meinen selbstgemachten Lemon Curd machen.

Puderzucker und Halb und halb: Um die Glasur zu machen. Sie können auch Sahne, Milch oder Pflanzenmilch verwenden.

4 Fotos, die zeigen, wie man Zitronenkuchenplätzchen macht

Wie man Lemon Hand Pies macht

  1. Wenn Sie selbstgemachten Teig verwenden, rollen Sie ihn ¼ Zoll dick aus. Wenn Sie im Laden gekaufte verwenden, entfernen Sie sie aus den Verpackungen und rollen Sie sie aus. Mit einem runden 3-Zoll-Ausstecher Kreise ausstechen. Schneiden Sie so viele wie möglich ab und rollen Sie die Reste dann erneut aus, um mehr auszurollen. Sie sollten ungefähr 20 Kreise erhalten.
  2. Die Hälfte der Kreise mit einem Esslöffel Lemon Curd bestreichen. Legen Sie es in die Mitte und verteilen Sie es dann nur ein wenig. Sie möchten einen Rand, damit Sie den Teig versiegeln können.
  3. Befeuchten Sie einen Ihrer Finger mit Wasser, führen Sie es um den Rand jedes Kreises herum und legen Sie den oberen Teig rund darauf.
  4. Verwenden Sie eine Gabel, um die Ränder miteinander zu versiegeln. Achten Sie darauf, die Ränder vollständig zu verschließen, damit der Lemon Curd nicht ausläuft.
  5. Legen Sie die Plätzchenkuchen auf die vorbereiteten Backbleche und schneiden Sie mit einem Schälmesser ein X auf die Oberseite jedes Kuchens. Dadurch kann beim Backen Dampf entweichen.
  6. Backen Sie die Zitronenkekse 15 bis 20 Minuten lang oder bis die Kruste gar ist. Lassen Sie sie abkühlen, bevor Sie sie glasieren. Die Glasur ist optional, fügt aber einen schönen letzten Schliff hinzu.
  7. Für die Glasur Puderzucker und halb und halb in einer kleinen Schüssel verquirlen. Die Glasur über die abgekühlten Lemon Pie Cookies träufeln. Die Glasur setzt sich, wird aber nicht ganz hart.
Stapel Zitronenkuchenkekse auf einem Metallkühlregal, wobei der obere in zwei Hälften geteilt ist, um die Füllung zu zeigen

Tipps

  • Kruste: Wenn Sie hausgemachten Kuchenteig verwenden, kann die Backzeit variieren, also behalten Sie sie während des Backens im Auge.
  • Größe: Sie können diese Lemon Curd Hand Pies kleiner machen, wenn Sie möchten. Verwenden Sie einen runden Ausstecher von 1 Zoll oder 2 Zoll, aber denken Sie daran, dass Sie jeweils weniger Füllung benötigen und sie schneller backen.
  • Glasur: Du kannst Schlagsahne, Milch oder Pflanzenmilch verwenden, um die Glasur herzustellen.
  • Lager: Bewahren Sie die abgekühlten Kuchen in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Sie sind bis zu drei Tage haltbar. Oder Sie können sie (ohne Glasur) für bis zu drei Monate einfrieren.

Diese süßen Tortenkekse befinden sich in meiner Lieblingsdatei mit Handkuchenrezepten, und jetzt können Sie sie zu Ihrer hinzufügen! Schon nach dem ersten Bissen werden Sie sich in diese süß-herben Leckereien verlieben. Genießen!

Weitere Desserts mit Tortenkruste

Hast du dieses Rezept gemacht?

Markieren Sie @crazyforcrust auf Instagram oder hashtag es #crazyforcrust

  • 2 Kuchenkruste frisch oder im gekühlten 2er-Pack
  • ¾ Tasse Zitronenquark
  • ½ Tasse (57 g) Puderzucker
  • 1-2 s Esslöffel (5-10 ml) halb und halb oder Sahne, Milch oder pflanzliche Milch
  • Ofen auf 400°F vorheizen. Lege 2 Backbleche mit Pergamentpapier oder Silikon-Backmatten aus.

  • Kuchenkrusten ausrollen (oder auf 1/4-Zoll dick ausrollen, wenn Sie selbstgemachte verwenden).

  • Verwenden Sie einen runden 3-Zoll-Ausstecher, um Kreise auszustechen, und rollen Sie jede Kruste nach Bedarf neu, um den gesamten Teig zu verwenden. Sie erhalten ungefähr 20 Kreise.

  • Legen Sie die Hälfte der Kreise aus und geben Sie jeweils 1 Esslöffel Lemon Curd in die Mitte und verteilen Sie sie nur ein wenig, um sie zu glätten.

  • Befeuchten Sie einen Finger mit Wasser und führen Sie ihn um die Ränder des Kreises herum, dann legen Sie einen zweiten Tortenbodenkreis darauf. Mit einer Gabel die Ränder zusammendrücken, damit sie haften bleiben. Übertragen Sie jeden Kuchen auf das vorbereitete Backblech.

  • Schneiden Sie in die Mitte jedes Kuchens 2 Kreuzschlitze, damit die Luft entweichen kann. Backen Sie für 15-20 Minuten oder bis die Kruste fertig aussieht. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen.

  • Glasur: Puderzucker und halb und halb bis zur gewünschten Dicke verquirlen. Über die Torten träufeln. Halbhärten lassen (wird nicht ganz hart, sondern trocknet oben).

  • In einem luftdichten Behälter im Kühlschrank bis zu 3 Tage aufbewahren oder ungefrorene Kuchen bis zu 3 Monate einfrieren.

  • Wenn Sie eine hausgemachte Kruste verwenden, kann die Backzeit etwas anders sein.
  • Sie können diese kleiner machen, wenn Sie mehr mundgerechte Kekse wünschen. Ich schlage einen runden Ausstecher von 1 Zoll oder 2 Zoll vor. Hinweis: Sie benötigen weniger Füllung pro Keks, wenn Sie sie kleiner machen, und sie backen schneller.
  • Achten Sie darauf, die Ränder vollständig zu verschließen, damit der Lemon Curd nicht herausquillt.
    Die Glasur ist optional, aber köstlich!
  • Du kannst Schlagsahne, Milch oder Pflanzenmilch in der Glasur verwenden.

Portion: 1Kuchen | Kalorien: 237kcal | Kohlenhydrate: 33g | Protein: 3g | Fett: 11g | Gesättigte Fettsäuren: 4g | Mehrfach ungesättigtes Fett: 1g | Einfach ungesättigtes Fett: 4g | Transfettsäuren: 1g | Cholesterin: 1mg | Natrium: 191mg | Kalium: 35mg | Faser: 1g | Zucker: 16g | Vitamin A: 6IE | Vitamin C: 1mg | Kalzium: 8mg | Eisen: 1mg

Nährwertangaben sind ohne Gewähr

Kurs Nachtisch

Küche amerikanisch

Stichwort Kekse, Handpasteten, Mini-Kuchen

Zitronenkuchenplätzchen auf einem Kühlregal aus Metall mit einer kleinen Schüssel Lemon Curd daneben und dem Rezepttitel über dem Bild

Diese Lemon Pie Cookies verwenden eine Pillsbury Pie Kruste und jeder Keks ist mit einem säuerlichen Lemon Curd gefüllt und mit einer süßen Glasur belegt. Sie sind klein, süß, säuerlich und so einfach zu machen!

Zuletzt aktualisiert am 10. Dezember 2021

Melden Sie sich KOSTENLOS an, um Ihre Lieblingsrezepte zu speichern

Erstellen Sie einfach ein Konto und speichern Sie Ihre Lieblingsinhalte, damit Sie nie wieder ein Rezept vergessen.

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten. Weitere Informationen finden Sie in meiner Offenlegungsrichtlinie.

Leave a Comment